Wir haben uns in unserem Projekt für die Diplomarbeit dafür entschieden, Videoclips mit Konzentrations-, Lockerungs- und Koordinationsübungen für die Schule zu erstellen. Mit Hilfe eines Content Management Systems haben wir einen Blog eingerichtet, wo die brainGYM-Videos veröffentlicht worden sind. Insgesamt wurden sechs Übungen erstellt, diese können im Schulalltag integriert und umgesetzt werden. Somit haben Lehrer und Schüler auf unseren Blog Zugriff.

Für unsere Arbeit haben wir Programme wie WordPress für den Aufbau des Blogs und MovieMaker für das Schneiden der Videos verwendet. Diese werden in der Diplomarbeit beschrieben und bestimmte Werkzeuge werden genauer erklärt. Außerdem haben wir versucht den Zusammenhang von Körper und Gehirn besser zu verstehen und diese Erkenntnisse in der Arbeit schriftlich verfasst.

Unser Team hat sich für ein Projekt zum Thema Sport und Fitness in der Schule entschieden, da wir es für sehr wichtig erachten. Im Laufe eines anstrengenden und langen Schultages verschwindet oft die Konzentration und Motivation. Deshalb sollen unsere Kurztrainings SchülerInnen dabei helfen, die Aufmerksamkeit wieder auf den Unterricht richten zu können. Somit wird die Leistungsfähigkeit gesteigert und auch für Lehrer wird das Unterrichten einfacher. Das ist das Ziel dieses brainGYM-Videoblogs.