Musik: Wüstenwind – Ronny Matthes
Darstellerin: Theresa Pinsker

Ausgangsposition: stehend

Ein Bein steht im festen Stand am Boden, das andere wird nach hinten gestreckt. Beide Arme nach vorne strecken und den Oberkörper nach vorne beugen. Wichtig ist es, dass der Rücken gerade bleibt und kein Hohlkreuz entsteht. Die Balance mehrere Sekunden halten und danach das Bein wechseln.

Die Standwaage übt wieder die Balance und verbindet Körper und Kopf. Hier steht natürlich auch wieder der Gleichgewichtssinn im Mittelpunkt. Die Koordination von Geist beziehungsweise Körper und Gleichgewichtssinn ermöglicht es wieder, nicht umzukippen und den Stand so einige Zeit zu halten. Diese Übung kräftigt die Bein- sowie Rückenmuskulatur und Wirbelsäule und fördert wiederrum die Konzentrationsfähigkeit und Sauerstoffaufnahme.