Starfotografin aus NYC in HLW Freistadt

< Lehrauftritt Junior-Fitness-und-WellnesstrainerInnen
23.01.2019

Ursprünglich aus Windhaag bei Freistadt, lebt und arbeitet die junge Modefotografin Helga Traxler derzeit in New York City. Den Besuch in ihrer ehemaligen Schule, der HLW Freistadt, hat ihre damalige Professorin Gerda Höbart eingefädelt.


"Mit der Fotografie bin ich aufgewachsen, aber es war mir nicht von Beginn an klar, dass es einmal meine Berufung sein würde. Die Bilder von Robert Frank haben mich so beeindruckt, dass mir klar wurde: Das will ich auch können, nämlich Menschen mit meiner Fotografie zu berühren“, berichtet Helga Traxler über ihre Anfänge.

Zunächst hatte Traxler ihre Ausbildung an der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe erhalten. Nach der Matura absolvierte sie ein Praktikum bei der Antenne Wien und war als Au-Pair in Barcelona tätig. Danach begann sie mit dem Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaften an der Universität Wien. Schließlich bewarb sie sich an der Kunst-Uni Linz.

2009 wurde Helga Traxler mit ihrer Serie "Smells like summer" für die New York Photo Awards nominiert. Im Rahmen ihres USA-Praktika-Aufenthalts war Traxler für den New Yorker Stylisten John Tan tätig und fotografierte für die Mercedes Benz New York Fashion Week.


2010 zeigte sie in der Gruppen-Ausstellung Eight Views, die im Rahmen des "10festival for fashion&photography" im Wiener "Contemporary" stattfand, einen Auszug aus Ihrer Fotoarbeit They aren´t looking stupid. Im selben Jahr wurde sie mit der der oberösterreichischen Talentförderungsprämie in der Sparte Fotografie ausgezeichnet. Seit 2012 lebt und arbeitet sie als freischaffende Fotografin an der Schnittstelle von Mode und Kunst in New York City.


Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*


*