Social Media Projekt für die Band Zwirn

< Spende an die Oberösterreichische Kinderkrebshilfe
15.04.2019

SchülerInnen der 3.HLKb analysierten den Einsatz sozialer Medien für die Musikgruppe und entwickelten Ideen für Instagram, Facebook und Youtube.


Ausgehend davon, dass sich ein Großteil der jüngeren Generation tagtäglich in sozialen Medien bewegt und hier ein großes Verständnis für Nutzung und Ästhetik herrscht, hat sich Musikmanager und Produzent Mario Ries an unseren Medienzweig gewandt um von den Digital Natives zu lernen.

Am 12. 4. fand ein Treffen mit der Musikgruppe, dem Management und den SchülerInnen statt. Hier präsentierten Svenja Hartl und Nico Habichler Analysen zum bestehenden Content und Celina Seiberl und Nicolas Woitsch Ideen und Konzepte, welche von der gesamten Klasse erarbeitet wurden. Beispielsweise stellte sich heraus, dass Instagram Feed und Instagram Story sich stark in ihrer Nutzung unterscheiden. Für die Entwicklung der Ideen wurden die 6-3-5 Brainwriting-Methode zur Ideenfindung ausprobiert sowie Mindmaps erstellt.

Musikmanager Mario Ries war begeistert vom Engagement der SchülerInnen, von denen sich zahlreiche freiwillig gemeldet haben, die Band weiterhin in ihren Tätigkeiten im Web zu unterstützen. "Es ist so wertvoll Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben an spannenden realen Projekten zu arbeiten. Das bietet neue Einblicke in Arbeitswelten und stärkt das Selbstvertrauen." (Prof. Karl Umgeher)

Seite der Musikgruppe Zwirn
6-3-5 Brainwriting-Methode


Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*


*