Jugend Innovativ - Bundesfinale 2019

< Sporttage im Salzkammergut
12.06.2019

"Querdenken lohnt sich" -Das DA-Team LUNAR der HLW Freistadt reist zur INTEL ISEF nach Kalifornien


"Wien (OTS) – Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort sowie das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung zeichneten am Donnerstagnachmittag in der Aula der Wissenschaften in Wien die Siegerinnen- und Sieger-Teams der 32. Wettbewerbsrunde von Jugend Innovativ aus. Der Wettbewerb holt die Spitzenleistungen der jungen Talente ins Rampenlicht und würdigt die innovativen Leistungen von Österreichs Schülerinnen, Schülern und Lehrlingen. Sieben Teams aus Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich und Tirol konnten sich mit ihren kreativen Projekten in ihren Kategorien gegen insgesamt 438 eingereichte Projekte durchsetzen." (Jugend Innovativ, 2019)

Im Bundesfinale 2019 von Jugend Innovativ war das Diplomarbeitsteam der HLW Freistadt "Lunar - Dezentrales Zahlungssystem" in der Kategorie ENGINEERING II vertreten.

In diesem Finale musste das dreiköpfige Team (Dominik Hitzker, Manuel Gründling und David Lehner) vor einer hochkarätigen Fachjury ihr Projekt präsentieren und bei gefinkelten Fachfragen "verteidigen". Sie haben bei diesem dreitägigen Wettbewerb ihre Professionalität und ihr Können sehr überzeugend unter Beweis gestellt. Sie wurden bei dem Finale der besten innovativen Projekte Österreichs in Wien in der Aula der Wissenschaften von ihrer Diplomarbeitsbetreuerin/Projektcoach DI (FH) Gudrun Heinzelreiter-Wallner, BEd. begleitet und gecoacht.


Der Wettbewerb wird im Auftrag des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort sowie des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung von der Austria Wirtschaftsservice GmbH durchgeführt.

 

Die Fachjury hat das dreiköpfige Team mit einem Anerkennungspreis (500 Euro) gewürdigt und sowie mit einer Reise nach Kalifornien zur INTEL ISEF - International Science and Engineering Fair 2020 - in Anaheim ausgezeichnet. Dort werden sie gemeinsam mit Projekten aus der ganzen Welt ihr Projekt ausstellen und erneut einer internationalen Fachjury sowie vielen Besuchern der internat. wissenschaftlichen Konferenz vorstellen.

Wir gratulieren Dominik Hitzker, Manuel Gründling, David Lehner und ihrem Projektcoach Gudrun Heinzelreiter-Wallner zu dieser besonderen Leistung.

Fotos: Gudrun Heinzelreiter-Wallner

 

Auszeichnungen 
Standfotos
Pressefotos
Preisübersicht


Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*


*