Unsere Schülerinnen wurden Covergirls

< SchülerInnen erforschten Sprache & Kultur Spaniens
29.11.2015

Ein besonders pfiffiges Projekt aus Angewandter Informatik (AIN) ...


... erbrachte wirklich sehenswerte Ergebnisse. Die Aufgabenstellung lautete dabei: Gestalten Sie die Titelseite einer Zeitschrift nach, z. B. Wienerin, Elle, Bravo usw. Das Covergirl sind Sie selber. Die Headlines sind selbst neu zu erfinden. Sollen sich mehrere Menschen auf der Originaltitelseite befinden, laden Sie einfach Ihre FreundInnen oder Bekannten zum Fotoshooting ein. Fragen Sie die Personen, die Sie ablichten, ob sie mit der Veröffentlichung des Bildes einverstanden sind. Wir werden die fertigen Seiten in der Schule aushängen sowie die fertigen Werke zu einem Wettbewerb, der bei uns an der Schule stattfindet, einreichen.

 

Als Bewertungskriterien galten: Einhaltung des Abgabetermins, Kreativität, Qualität inklusive technische Umsetzung der Arbeitsaufträge sowie sprachlich –stilistische Raffinesse bei der Formulierung der neuen Headlines.

 

So gut wie alle SchülerInnen des diesjährigen vierten Jahrgangs der HLW beteiligten sich mit Begeisterung und viel Einsatz an diesem Projekt. Dabei bewiesen sie neben verblüffender Kreativität, die sich auch in der Vielfalt der Motive zeigt, erstaunliche technische Fertigkeiten. Jedenfalls kann ihre Projektbetreuerin Dipl.-Päd. Helga Blöchl-Traxler, BEd stolz auf die kleinen Kunstwerke ihrer Schützlinge sein, wie die beiliegenden Kostproben (vgl. Bildbeilagen) belegen.