Spende an die Oberösterreichische Kinderkrebshilfe

< Erfolgreicher Absolvent der HLK im Gespräch
31.03.2019

Im Rahmen des Unterrichtsfaches „Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement“, seit 2016 im Lehrplan der HLW Classic, konnte durch den engagierten Einsatz von 20 jungen Damen der 3. HLW B Klasse eine Spende in der Höhe von € 1.000,00 der Oberösterreichischen Kinderkrebshilfe übergeben werden.

Die Schülerinnen der 3. HLW B haben im Unterricht fleißig gearbeitet, Badekosmetika bereitet und diverse Köstlichkeiten wie Liköre, Marmeladen und Pestos zubereitet, um hochwertige und in Liebe gefertigte Produkte zum Verkauf anbieten zu können. Bei der Spendenübergabe lauschten sie gespannt den interessanten und wertvollen Aktionen, die die oberösterreichische Kinderkrebshilfe krebskranken Kindern zu Teil werden lässt. Sie freuten sich sichtlich, durch ihre Spende einen Beitrag zu leisten, um das Leben von kranken Kindern etwas zu bereichern.

Prof. Wolschlager, Prof. Hons und viele weitere KollegInnen, die zum Erfolg des Projektes beigetragen haben, wie Prof. Kastler, Prof. Wagner, Prof. Reiter oder Prof. Pirklbauer freuen sich in ihren Unterrichtsfächern „Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement" sowie „Küchenführung –und Servierkunde" den Schülerinnen nicht nur fachliche Kompetenzen zu vermitteln, sondern durch die Möglichkeit der praktischen Umsetzung in Form eines Projektes immer wieder Spenden für wohltätige Zwecke zu lukrieren und dadurch mit den Schülerinnen zu erfahren, wie schön es ist, etwas Geben zu können.

Schwester Antonia und Herr Direktor Hoftrat Dr. Abfalter unterstützen ihre Schützlinge bei diversen Projekten und sind stolz, dass die HLW-Freistadt durch derartige Projekte immer wieder eine große Wertvorstellung ihres Leitbildes – die Menschlichkeit – lebt.